Projekte

zurück | 21 - 40 von 751 | weiter
 

AktivE Jugend

Förderung aktiver Mobilität bei Jugendlichen in urbanen (Straßen-)Freiräumen durch mobile digitale Medien
AktivE Jugend untersucht Möglichkeiten und Chancen von mobilen Endgeräten und welchen Bei-trag sie zur Verringerung von Bewegungsmangel von Jugendlichen leisten können. Aus der Analy-se von Mobilitäts- und Bewegungsverhalten von ...

AlertnessControl

Maßnahmen zur Aufmerksamkeitskontrolle und –steigerung in Betriebsführungszentralen
Bedingt durch Schichtdienste sowie eine lange durchgehende Arbeitszeit von zwölf Stunden ist die Belastung der MitarbeiterInnen in Betriebsführungszentralen sehr hoch. Insbesondere bei Abweichung vom Regelbetrieb werden hohe psychische ...

Algenwasserstoff

Herstellung von biogenem Wasserstoff durch Algenkultivierung
Ziel des vorliegenden Projektantrags ist die Herstellung von Wasserstoff mittels Photolyse aus Algen und die anschließende Erzeugung von hochreinem Wasserstoff mittels Membrantrennverfahren. Dazu werden ausgewählte ...

ALP.Lab

Austrian Light Vehicle Proving Region for Automated Driving
Die Mobilität und insbesondere die Automobilindustrie steht heute vor riesigen Veränderungen durch die rasanten Entwicklungen im Bereich Fahrerassistenzsysteme (ADAS – Advanced Driver Assistance Systems) bis hin zum automatisierten ...

ALPHORN

Advanced low power wireless node
Die Verkabelung streckenseitiger Sensorik und zwischen Einrichtungen der Eisenbahnsicherungsanlage (ESA) ist mit sehr hohen Kosten verbunden. Dieser Aufwand dient der Energieversorgung und / oder Datenübertragung und kann bei Nebenbahnen ...

ALTCARE

Entwicklung von Planungsalgorithmen für alternative Mobiltätskonzepte in der urbanen Hauskrankenpflege
ALTCARE beschäftigt sich mit der Touren- und Einsatzplanung von mobilen Pflegediensten im urbanen Raum unter Einsatz von zwei innovativen Mobilitätskonzepten. Diese sollen im Sinne einer nachhaltigen Stadtlogistik zur Verringerung von ...

AMBITION

Entwicklung eines integrativen Ansatzes zur Messung und Bewertung von EIsenbahn- und STraßenttunNel
Die bisherige Praxis der Zustandsbewertung ist historisch gewachsen und beruht auf dem hoheitlichen Auftrag einer angemessenen Bauwerksüberwachung. In der Vergangenheit, und wahrscheinlich auch zukünftig, wird dabei dem sachverständigen ...

ANFANG

Entwicklung eines Konzepts zur Förderung nachhaltiger Mobilität im ländlichen Raum bei Familiengründung
In sogenannten Lebensumbruchs-Phasen, wie z.B. der Geburt eines Kindes, verändern Personen ihr Mobilitätsverhalten. Nachhaltiges Mobilitätsverhalten wird zugunsten des motorisierten Individualverkehrs aufgegeben. Daten über die ...

Antriebssysteme-ZVB

Untersuchung möglicher Antriebsysteme für die Zillertalbahn abseits dieselgetriebener Varianten
Die Zillertaler Verkehrsbetriebe AG (ZVB) und das Land Tirol befassen sich schon einiger Zeit mit der zukünftigen strategischen Ausrichtung der Zillertalbahn, um diese nachhaltig attraktiv zu machen. Hierzu wurde u. a. im Jahre 2015 eine ...

ARGLOS

Automatic RecoGnition of Level Of Service
Ziel des Projekts ist es, Verkehrslageinformationen auf den hochrangigen Straßen durch die bereits vorhandenen ca. 550 Webcams zu erheben. Eine entsprechende Bildverarbeitung soll für diesen Zweck entwickelt werden. Die besondere ...

ARGUS

AlaRmierunGssystem an UeberkopfkonStruktionen zur Kollisionsvermeidung im Baustellenbereich
In straßenseitigen Baustellenbereichen kommt es vermehrt zu Kollisionen zwischen Arbeitsgeräten und Überkopfkonstruktionen. Diese führen nicht nur zu erheblichen materiellen Schäden, sondern bergen auch die Gefahr von ...

ASB-CombiHub

ASB-CombiHub– die hybride Nutzung bestehender Anschlussbahnen als intermodale Umschlagsknoten für Kombinierte Verkehre
Das Projekt ASB-CombiHub beschäftigt sich mit der Thematik der Eignung und Nutzung von Anschlussbahnen für den Umschlag von Kombinierten Verkehren. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf dem Umschlag von Wechselbehältern und ...

ASF

Auswirkung von Fahrzeuglasten auf Schienenstöße
Die Ausgangssituation für dieses F&E-Projekt bildet ein Optimierungsvorhaben seitens der ÖBB Infrastruktur AG wobei sowohl betriebswirtschaftliche als auch technische Optimierungen im Bereich der Schienenverbindungen mittels Laschen ...

aspern.mobil

aspern.mobil :Stadt bewegt
Ziel des Sondierungsprojektes aspern.mobil :Stadt bewegt ist, die Rahmenbedingungen, Inhalte, Prozesse, Abläufe und Verantwortlichkeiten für die Etablierung eines urbanen Mobili-tätslabors in aspern Die Seestadt Wiens abzuklären. ...

aspern.mobil LAB

Urbanes Mobilitätslabor aspern.mobil LAB
Mit dem aspern.mobil LAB soll in Aspern der Seestadt Wiens ein Raum entstehen, in dem BewohnerInnen, ForscherInnen, Stadtverwaltungen und Unternehmen gemeinsam einen Beitrag zur Entwicklung einer nachhaltigen urbanen Mobilität leisten ...

ASSESS

Akustische Schienenzustandserfassung im Wiener Straßenbahnnetz
Dasöffentliche Verkehrsnetz ist mit über 900 Millionen Fahrten pro Jahr und knapp 40% im Modal Split Grundlage der Personenmobilität in Wien. Knapp ein Drittel dieser Fahrten entfallen dabei auf Straßenbahnen. Zur Bereitstellung dieses ...

ASYS II

SOFC APU System Entwicklung II
Im Vorhaben ASYSII wird grundsätzlich auf die Entwicklungen im Vorgängerprojekt ASYSI aufgebaut. Für kohlenwasserstoffbasierte Brennstoffzellen APUs gibt es im Moment eine ganz massive Hürde, die Lebensdauer. Im Fokus dieses Projekts ...

ASysI

SOFC APU System Entwicklung I
Im Rahmen des Projektes ASysI soll die Technologie für ein SOFC APU System mit metallgestützter (MSC) SOFC Stacktechnologie entwickelt werden. Dazu wird ein autarkes 2-3kW SOFC APU System mit neuen Komponenten aufgebaut und einer ...

ATLAS

Automatische Lagerstandsmessung für Salzdepots
Es soll ein einheitliches System zur Lagerstandsermittlung von Streusalz in Silo- und Hallenlagern der ASFINAG entstehen. Bisherige Erfahrungen werden analysiert, dann optimierte Verfahren erarbeitet. Für alle Silostandorte wird eine ...

ATO_DispoSim

Optimierte Dispositionsplanung und Simulation zur Vorbereitung automatisierter Zugfahrten
Ziel des Projektes ATO_DispoSim ist es, basierend auf der Analyse und Definition der Rahmenbedingungen, Dispositionsalgorithmen für teil- und vollautomatisierte Zugfahrten im gemischten Betrieb sowohl für einen Blockbetrieb als auch für ...

zurück | 21 - 40 von 751 | weiter