ways2go, 1. Ausschreibung (2008)

MASI_activ

Mobilfunk-gestütztes Erhebungssystem für den Aktivitätenplanungsprozess

MASI_activ konzipiert ein innovatives mobilfunkgestütztes Erhebungssystem, um valide und tiefgründige Verkehrsverhaltensdaten zu gewinnen. Kernpunkte sind die hybride Erfassung des Aktivitätenplanungsprozesses mit automatischer Ortung sowie die Nutzung von in der Population ohnehin weit verbreiteten Mobiltelefonen zur Kostenreduktion. Technologische Aspekte, Befragungsinhalte, Erhebungsmethodik und Nutzerakzeptanz werden untersucht.

Die vielfältigen Anforderungen an Verkehrserhebungen sind in den letzten Jahren aufgrund verkehrspolitischer Zielsetzungen, gesellschaftlicher Entwicklungen und innovativer Verkehrsplanungsmethoden gestiegen. Der Einsatz computer-gestützter Erhebungsinstrumente (CASI) kombiniert mit automatischer Ortung (GPS, GSM) gewinnt zunehmend an Bedeutung. MASI_activ initiiert einen erheblichen Innovationssprung durch die Verwendung von gängiger Mobilfunktechnologie, die ohnehin in Österreich eine hohe Marktdurchdringung aufweist. Für die Erfassung mit modernen Erhebungstechnologien ist der individuelle Aktivitätenplanungsprozess prädestiniert, welcher im internationalen Forschungstrend liegt. Dieser beschreibt, wie Personen ihre Alltagsaktivitäten und Wege planen, je nach Situation wiederholt revidieren und reorganisieren (erste Idee bis Konkretisierung). Am Ende des Aktivitätenplanungsprozesses steht das Verkehrsverhalten (Realisierung). So werden Entscheidungsspielräume der Verkehrsteilnehmer sichtbar und in Folge beeinflussbar. Diese Informationen zum Aktivitätenplanungsprozess verbessern Verkehrsplanungen und führen mittelfristig zu einem nachhaltigen Verkehrssystem mit pos. Effekten auf CO2 Emissionen, Lärm, Sicherheit usw. MASI_activ konzipiert ein mobilfunkgestütztes Erhebungssystem, um valide und tiefgründige Verkehrsverhaltensdaten zu gewinnen. Validität wird durch die Kombination eines hybriden, automatischen Ortungssystems (GPS+EGNOS, GSM, WLAN) mit einer Benutzeroberfläche am Mobiltelefon erreicht (MASI - mobile assisted self interviewing). Die alltags-begleitende Erfassung des Aktivitätenplanungsprozesses am Mobiltelefon stellt zudem tiefgründige Kenntnisse zu den Motiven des Verkehrsverhaltens sicher. Neben der Erhebungstechnologie werden Befragungsinhalte, Erhebungsmethodik, Nutzerakzeptanz und die Kostenanforderungen der Öffentlichen Hand beachtet. Folgender Untersuchungsansatz wird verfolgt: • Stand der Technik und der Anwendung mobilfunkgestützter Erhebungssysteme bei Verkehrsbefragungen • Anwenderworkshop zu Anforderungen von Verwaltung, Planung und Forschung Konzeption des MASI_activ Erhebungssystems (Inhalte, Technik und Methoden) • Strategien zur Verbesserung der Datenqualität und des Datenschutzes Das Projekt resultiert in Umsetzungsempfehlungen, die Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken des großflächigen Einsatzes eines mobilfunkgestützten Erhebungssystems in Österreich aufzeigen. Das Einsparungspotenzial der Öffentlichen Hand bei gleichzeitiger Erfassung valider und tiefgründiger Daten wird bestimmt.

zurück