Verkehrsinfrastruktur, VIF2012

Eben-WLP

Holistische Ebenheitsbetrachtung Straße-WLP

Bereits abgeschlossene Forschungsprojekte haben gezeigt, dass das bewertete Längsprofil (WLP, weighted longitudinal profile) ein guter Indikator zur Beurteilung der Längsebenheit von Fahrbahnen ist. Demgegenüber steht das derzeit zur Abnahmeprüfung Längsebenheit verwendete Verfahren „Planograph“. Dieses Verfahren kann prinzipbedingt (fixe Länge von 4 m) viele Phänomene der Längsebenheit, die sich negativ auf die Lebensdauer der Fahrbahn und den Fahrkomfort auswirken, nicht beurteilen. Im Projekt Eben-WLP werden die notwendigen Untersuchungen durchgeführt, um eine Entscheidungsgrundlage für die Einführung des WLP als Abnahmemethode für die Längsebenheit zu erhalten. In weiterer Folge werden die Auswirkungen dieser Maßnahme auf das Asset Management System der ASFINAG untersucht. Um einen Vergleich zwischen WLP und Planograph zu ermöglichen, werden im Zuge der Abnahmeprüfung Griffigkeit die Daten zur Ermittlung des wahren Höhenlängsprofils erhoben. Daraus werden die beiden Kennwerte (?WLP und sWLP) des WLP berechnet und den Planographenmessungen auf derselben Strecken gegenübergestellt. Die berechneten Höhenlängsprofilewerden hinsichtlich ihrer Ebenheitscharakteristik analysiert. Mit beiden Verfahren wird untersucht, inwieweit eine Bewertung der festgestellten Ebenheitscharakteristik erfolgt. Aus dieser Analyse werden Abnahmegrenzwerte für die WLP-Kennwerte ?WLP und sWLP auf den Hauptfahrbahnen abgeleitet und Abzugsformeln entwickelt. Die Auswirkungen der Einführung des WLP auf das Asset Management System der ASFINAG werden untersucht und eine Verhaltensfunktion für das WLP entwickelt. Am Ende des Projekts liegen folgende Ergebnisse vor: • Vergleich der Methoden „Bewertetes Längsprofil“ (WLP) und Planograph als Abnahmemethode Längsebenheit hinsichtlich adäquater Beurteilung der Qualität der Längsebenheit von neu hergestellten Fahrbahndecken. • Vorschläge für Abnahmegrenzwerte von ?WLP und sWLP auf den Hauptfahrbahnen. • Vorschläge für Abzugsformeln bei Überschreitung der WLP-Grenzwerte. • Darstellung der Auswirkungen der Einführung einer neuen Abnahmetechnik auf das Asset Management System der ASFINAG.

zurück